Lemmer - und was Sie bei Ihrem Besuch in Friesland nicht verpassen können.



Lemmer, wurde bereits 1288 unter dem Namen "Lenna" anerkannt, wurde aber im 13. Jahrhundert unter dem Namen Lemmer gegründet. Damals eine wachsende Siedlung für Kaufleute und Handwerker, heute eine Sehenswürdigkeit für (See-)Touristen.


Vielseitiger Lemmer Lemmer war schon immer ein Fischerdorf und wird auch das "Tor von Friesland" genannt. Dieses Dorf hat diesen Namen sicherlich verdient, mit einem lebendigen maritimen Zentrum voller historischer Gebäude, gemütlicher Geschäfte und Terrassen am Wasser. Außerdem ist es gut an alle Wasserstraßen angeschlossen, so dass Sie mit dem Boot in alle Richtungen fahren können. Last but not least hat Lemmer auch einen Strand mit einem Beachclub, in dem Sie einen Snack und ein Getränk genießen können, während Sie auf das IJsselmeer blicken.


Fischereitage Seit 1800 spielte die Fischerei in Lemmer eine wichtige Rolle. Mit einer Flotte von 146 Schiffen war Lemmer 1900 sogar eines der wichtigsten Fischerdörfer der Niederlande. Dieses Schiff wird einmal im Jahr während der Fischereitage in Lemmer wiederbelebt. Es gibt ein vielfältiges Programm zu erleben, von einer Flotteninspektion mit Schiffen und Kaminen bis hin zu Fischrauch und Musikaufführungen. Das aktuelle Programm und die Termine finden Sie hier.


LE 50 | Fischerboote | Bootsfahrt Wenn Sie nicht während der Angeltage in Lemmer sind, aber dieses einzigartige Stück Geschichte erleben möchten. Die Lemmer 50 Stiftung verfügt über ein originales Fischerboot im Zentrum von Lemmer. Dieser wird mit Skipper für Gruppen von max. 12 Personen gemietet. Oder kann individuell am Freitagnachmittag mit einem Abfahrt um 13.00 und 15.30 Uhr geplant werden. Die Kosten betragen 15 € pro Erwachsenen und 8 € pro Kind (5 bis 10 Jahre) 2,50 € pro Kind bis 4 Jahre. Klicken Sie hier für weitere Informationen und Reservierungen.


UNESCO-Weltkulturerbe Ir. D.F. Woudagemaal ist das größte funktionierende Dampfpumpwerk der Welt und steht damit auf der UNESCO-Weltkulturerbe-Liste. Die Pumpstation Wouda wurde im Jahr 1920 von Königin Wilhelmina eröffnet und diente dazu, überschüssiges Wasser in Friesland an die Zuiderzee, das heutige IJsselmeer, zu transportieren. Bei extrem hoher Flut ist das Dampfpumpwerk noch in Betrieb. Für weitere Informationen oder einen Besuch klicken Sie hier für Tickets und Öffnungszeiten.




KVK: 74589954
  • Youtube channel Natural Yachts
  • Instagram Natural Yachts
  • Facebook Natural Yachts
NY zonder omlijning.jpg
© 2020 by Natural Yachts BV
HISWA.jpg
VAT no .: NL 8599.59.545.B.01
IBAN no. NL79 ABNA 0864 3450 89

info@naturalyachts.com
+31 515 227 017

Opening hours:
Monday - Friday 09.00 - 17.30

Saturday 09.00 - 12.00

De Opper 6A, 8621 DZ,
Heeg - Friesland 

The Netherlands